Der "Geprüfte Betriebswirt (HwO)" ist der hochwertigste betriebswirtschaftliche Bildungsabschluss in der beruflichen Aufstiegsfortbildung im Handwerk.
©nd3000 - stock.adobe.com

Vom Meister zum ManagerGeprüfter Betriebswirt (HwO) - die Königsklasse im Handwerk!

Handwerksmeister stehen vor der Aufgabe, komplexe Betriebsabläufe in ihrer wirtschaftlichen Wechselwirkung zu überblicken und markt- und betriebsgerechte Entscheidungen zu treffen. Als „Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)“ beherrschen Sie alle wesentlichen Themen, die für den beruflichen Erfolg in der Unternehmensführung entscheidend sind. In unserer Aufstiegsfortbildung erarbeiten Sie sich alle notwendigen Werkzeuge und Kompetenzen für Ihre Führungskarriere. Sie erwerben damit auch den hochwertigsten betriebswirtschaftlichen Bildungsabschluss in der Beruflichen Bildung.

Unsere Highlights für Sie: 

  • Flexibilität: Sie entscheiden in Abstimmung mit der Klasse und dem Dozententeam flexibel, ob die einzelnen Unterrichtseinheiten online im virtuellen Klassenzimmer oder in Präsenz stattfinden.
  • Praxisnähe: Realistische Praxisbeispiele und eine unternehmensbezogene Projektarbeit sind zwei Schwerpunkte unseres Lehrgangs.
  • Digitales Lernmaterial: In Kooperation mit der Verlagsanstalt Handwerk arbeiten Sie in dem Kurs bequem mit E-Skripten und der eigens für die Fortbildung entwickelten Betriebswirt-App.


 

Sie möchten mehr erfahren?

Wir sind gerne für Sie da: telefonisch, per E-Mail und natürlich auch im persönlichen Gespräch.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.





Die Voraussetzungen für Ihren Erfolg

Zur Teilnahme an der Fortbildungsprüfung Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) benötigen Sie:

  • eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung in einem Handwerk oder
  • ein anerkannter Fortbildungsabschluss als Industriemeister/-in, Fachwirt/-in, Fachkaufmann/frau, Fachmeister/-in, staatlich geprüfte/r Techniker/-in, Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit vergleichbaren Qualifikationen und eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis oder
  • ein Fortbildungsabschluss mit anderen einschlägigen Qualifikationen und eine mindestens dreijährige Berufspraxis
  • ein anerkannter Fortbildungsabschluss Geprüfte/r Kaufmännische/r Fachwirt/in (HwO)

 Bitte beachten Sie, dass mit der Anmeldung zum Lehrgang nicht die Zulassung zu dieser Fortbildungsprüfung verbunden ist. Die Zulassung wird durch den zuständigen Prüfungsausschuss ausgesprochen.

 

Gerne prüfen wir unverbindlich Ihre per­sönlichen Zulassungsvoraussetzungen. 

Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit unserem Prü­fungsteam auf.